Mittwoch, 21.Dezember 2022 | 16:00 Uhr

Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel
Mit „Hänsel und Gretel“ schuf Engelbert Humperdinck die erfolgreichste Märchenoper aller Zeiten. Basierend auf dem berühmten Grimmschen Märchen zeigt Humperdincks Oper eine mildere und höchst fantasievolle Version: Auf ihrer Wanderung durch den tiefen Wald werden Hänsel und Gretel vom Sand- und vom Taumännchen begleitet, vierzehn Engel beschützen sie während der Nacht. Mit ihrem verlockenden Knusperhäuschen zieht die Hexe Rosina Leckermaul die Kinder an. Sie will Hänsel mästen und verspeisen. Doch Gretel wehrt sich listig, und es gelingt ihr, die Hexe in den brennenden Ofen zu stossen. Am Ende finden Hänsel und Gretel nicht nur ihre Eltern wieder, sondern sie erlösen auch die von der Hexe in Lebkuchen verwandelten Kinder. Vom Volkslied bis zur geheimnisvoll funkelnden Musiksprache der Spätromantik findet Humperdinck genau den richtigen Ton für dieses Märchen.
Eintrittspreise: Parkett: € 15 | € 5 Emporen: € 15 | € 5

Besetzung

Ming Xiao Hänsel | Paula März Gretel | Jasmin Berger Mutter |
Claus Strassner Vater | Bo Yuan Peng Hexe | Yannik Schiller
Sandmännchen

Hugo Wieg Regie und Bühnenbild
Michael Stolle Musikalische Leitung und Einstudierung
Musiker des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode

Eine Produktion des Musikinstituts der Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg

Programm

Märchenspiel in drei Bildern von Engelbert Humperdinck (gekürzt)