Spende für Friedrich Krell

Ich habe eine große Bitte an alle, die den im vergangenen Jahr im Alter von 91 Jahren verstorbenen Friedrich Krell ehren möchten. Wir haben vor, im Eingangsbereich eine Plastik von Friedrich Krell anzubringen, die von dem Quedlinburger Bildhauer Jochen Müller gestaltet wird. Für alle, die am Landesgymnasium für Musik oder früher in der Gerhart-Hauptmann-Oberschule Abitur gemacht haben und im Rundfunkjugendchor waren, wird Krell ein Begriff sein. Friedrich Krell war ein begnadeter Chorleiter, hat für die Chormusik in Deutschland bis weit in die Neunziger Jahre hinein mit dem von ihm gegründeten Rundfunkjugendchor Außerordentliches geleistet und ist sicher der wichtigste Wernigeröder auf musikalischem Gebiet. Es wäre sehr schön, wenn sich möglichst viele mit einer Spende an der Porträt-Plastik beteiligen würden.

Darum möchte ich alle bitten, die Friedrich Krell verehrten – auch wenn sie nicht unter ihm gesungen haben!
Spenden bitte an den Konto der Kulturstiftung Wernigerode.

Harzsparkasse Wernigerode
IBAN: DE98 8105 2000 0309 8002 18
Kennwort: Friedrich Krell

Zurück