Fortschritt am neuen Dachstuhl

Das Gesims, der Dachüberstand, die Verbindung zwischen den Außenmauern und dem Dach, wird weitgehend aus den alten Balken wiederhergestellt. Die dicken Bohlen sind schön profiliert und man sieht später nur diese Balken als Abschluß des geringen Dachüberstands. Aber sie haben natürlich auch die Aufgabe, die Deckenbalken und den Dachüberstand vor Feuchtigkeit zu schützen. Wo sie vom Hausschwamm stark beschädigt waren, wurden neue Teile eingebaut. Auf der Empore wurde ein Betongemisch aufgebracht, darauf kommen dann die Fußbodenbretter. Danach können die Vorbeitungen für die Absenkung der 2. Empore mit der Orgel beginnen.


Nachdem der Baukran abgebaut wurde, konnte der ganze Anbau provisorisch verschlossen werden, nun fehlt nur noch das Dach. Das wird in der nächsten Woche angefangen, aber wahrscheinlich nicht vor Weihnachten fertig. Die gelben Folien werden später Eingangstüren und auf der anderen Seite große Glasfenster.

 

Zurück